Bundeswehr


Ab diesem Raum beginnt die Zeit der Bundeswehr auf dem Lechfeld. Die ausgestellte Truppenfahne erinnert symbolhaft an das Jahr 1956, als das Lechfeld von den Amerikanern an die Bundesrepublik übergeben und dann von der Bundeswehr übernommen wurde. Ähnlich wie bei anderen Streitkräften hatte sich auch in der Bundeswehr die Sitte entwickelt, dass jeder Verband bzw. jede Einheit ihr eigenes Wappen entwarf, um es als Zeichen der Zugehörigkeit an der Uniform zu tragen oder in Briefköpfen zu verwenden.

Bundeswehr


Ein kleiner Querschnitt der auf dem Lechfeld verwendeten Patches findet sich in den Vitrinen, anhand deren man die unterschiedlichen Entwicklungen von der früheren TSLw 2 zur TSLw 1 und schließlich zur Führungsunterstützungsschule nachvollziehen kann. Man findet aber auch Plaketten, die an bestimmte Events (zum Beispiel an sogenannte „Tigermeets“) oder besondere Einsätze erinnern.
Weitere, die Lechfelder Militärgeschichte unmittelbar betreffende Informationen finden Sie in einer mehrseitigen Klapptafel.